Spiel- und Sportfest

Seit mehreren Jahren veranstaltet unsere Schule jährlich ein Spiel- und Sportfest für die Schülerinnen und Schüler der Primarstufe, zu dem immer auch Eltern, Großeltern und Geschwisterkinder mit eingeladen werden.

Im Mittelpunkt des Spiel- und Sportfestes stehen verschiedene Bewegungsspiele und Übungen, die einerseits den Teilnehmern sportliche Leistungen abfordern und andererseits Spaß an der Bewegung und Erfolgserlebnisse ermöglichen. Mehr noch: das Spiel- und Sportfest bietet allen Schülerinnen und Schülern ein sportliches und freudiges Gemeinschaftserlebnis.

An den verschiedenen Stationen kann jede Klasse durch Geschicklichkeit und Kooperation Punkte sammeln. Am Ende erhalten alle Klassen Urkunden, die Sieger der Jahrgangsstufen einen Pokal. Mittlerweile gehört auch ein Sponsorenlauf zum festen Bestandteil des Spiel- und Sportfestes. Aus dem Erlös der Veranstaltung werden z. B. Spielgeräte für die Hofpausen angeschafft oder auch Teilbeträge für soziale Zwecke von den Schülerinnen und Schülern gespendet.

Darüber hinaus findet zum Abschluss auch immer ein Ballsportturnier statt, in dem die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 1 – 4 einen Klassensieger ermitteln. Um dem Namen Spiel- und Sportfest gerecht zu werden, wird während der Wettkämpfe für eine angemessene Verpflegung der Sportler gesorgt. Neben gesunden Getränken bereiten Eltern „Sportlerrohkost“ vor.

Abgerundet wird die Schulveranstaltung mit Grillwürstchen sowie Kaffee und Kuchen. Das Spiel- und Sportfest, inzwischen fester Bestandteil im Jahreskreis, findet in jedem Schuljahr statt, jeweils am Freitag nach Fronleichnam. Es wird von zahlreichen Helfern unterstützt und von vielen Gästen besucht. Bei schlechter Witterung können die Bewegungs- und Geschicklichkeitsspiele, in leicht abgewandelter Form, auch im Schulgebäude und in der Sporthalle durchgeführt werden.