Archiv der Kategorie: Aus dem Schulleben

Spiel und Spaß mit Alltagsmaterial an der Franz-Joseph-Koch-Schule

Leere Chipsdosen, Milchtüten, Jogurtbecher und sogar alte Fahrradreifen – alles Dinge, die normalerweise im Müll landen. Diesmal aber verwandelten sich am dritten Bewegungstag in diesem Schuljahr an der Franz-Joseph-Koch-Schule Alltagsmaterialien in spannende Spielgeräte für die Schülerinnen und Schüler.

20160115_091006Ausgelassen probierten alle Jahrgangsstufen der Förderschule mit dem Schwerpunkt Sprache die verschiedenen Spiel- und Bewegungsstationen in der Turnhalle aus. Z. B. bewiesen die Kinder Kooperationsbereitschaft bei der Flaschenübergabe mit den Füßen und kräftigten gleichzeitig spielerisch ihre Bauchmuskulatur. Vielleicht werden die alten Küchenrollen und Milchtüten zu Hause jetzt nicht mehr im Müll entsorgt, sondern zum Kegeln benutzt oder in Wurfbuden umgewandelt.

Weihnachtsaktionstag vor den Ferien

Einen ganzen Schulmorgen hatten die Schülerinnen und Schüler der Franz-Joseph-Koch-Schule in Arnsberg Zeit, um sich bei verschiedenen Aktionen auf das kommende Weihnachtsfest einzustimmen. Zu Beginn des Aktionstages gab es eine gemeinsame Weihnachtsfeier mit zahlreichen Aufführungen, zu der auch viele Eltern gekommen waren. Der Chor der jüngsten Schülerinnen und Schüler begeisterte mit altbekannten und neuen fröhlichen Weihnachtsliedern. Im Rahmen des Angebots „Jedem Kind Instrumente, Tanz und Singen“ (Jekits) hatten die Kinder die Lieder zusammen mit der Musikschullehrerin Frau Geҫer einstudiert.

Im Weihnachtsmusical des Schulchors „Die Sterne an dem Himmelszelt“ zeigten trommelnde und tanzende Sterne ihr Können. Danach hatten die Kinder die Möglichkeit, in den Klassen unter verschiedenen Bastelangeboten zu wählen. In der Schulküche wurden den ganzen Morgen Plätzchen ausgestochen, gebacken und verziert. Für die jüngeren Schülerinnen und Schüler gab es einen weihnachtlichen Bewegungsparcours in der Sporthalle. Die Kinder des Offenen Ganztages boten selbstgebastelte weihnachtliche Geschenke, Dekorationen und Karten an.

Ein Büchertrödel lud alle Lesebegeisterten zum Stöbern und Kaufen ein. Und wer nach all den Aktivitäten Hunger verspürte, konnte sich mit leckeren frisch gebackenen Waffeln stärken. Ein besonderer Dank geht an die vielen Eltern, die in allen Bereichen tatkräftig zum Gelingen des weihnachtlichen Morgens beitrugen.

„Micki Kuchen“ erfreute junge Leser

IMG_0976Witzige und spannende Geschichten aus erster Hand durch den Erfinder selbst hören: das ermöglichte jetzt der Kinderbuchautor Thomas Krüger den Kindern unserer Schule. Er las den Schülerinnen und Schülern der Klassen 2 bis 4 von den Abenteuern seiner unterschiedlichen phantasievollen Kinderbuchhelden vor und stand ihnen danach für ihre Fragen rund um das Schreiben und den Beruf des Autors zur Verfügung. Die jungen Zuhörer hatten viel Freude an den lustigen Geschichten rund um „Jo-Raketen-Po“, „Donald Rabbit und Micki Kuchen“, die von Thomas Krüger sehr anschaulich mit fröhlich lebendigen Gesten vorgetragen wurden. Finanziert wurde die Autorenlesung zum Teil durch eigene Mittel der Schule und zum anderen Teil über den Friedrich-Bödecker-Kreis NRW e. V., der vom Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport unterstützt wird.