Pausengestaltung

Pausenzeiten

Zeiten Pausen
9.30 Uhr – 10.10 Uhr 20 Min. Frühstückspause im Klassenraum und 20 Min. Hofpause
11.35 Uhr – 12.05 Uhr 15 Min. Spielpause im Klassenraum und 15 Min. Hofpause

 Besonderheit

Während der Hofpausen befinden sich nicht alle Kinder gleichzeitig auf dem Schulhof. In einer ersten Schiene wird der Schulhof von den Klassen S3 bis 4 genutzt, während die jüngeren Kinder Frühstückszeit haben. Im Anschluss daran erfolgt der Wechsel. Während sich nun die jüngeren Kinder auf dem Schulhof befinden, frühstücken die älteren Kinder. Diese Vorgehensweise verringert zum einen das Konfliktpotenzial während der Hofpausen und bietet zum anderen allen Kindern genügend Bewegungsraum.

Frühstücks- und Spielpause

Die ritualisierte Frühstückspause hat den gleichen zeitlichen Umfang wie die Hofpause und findet in der Klasse statt. Das gemeinsame Klassenfrühstück soll das Gemeinschaftsgefühl stärken, gleichzeitig können Verhaltensregeln am Tisch eingeübt werden. Auch soll diese Zeit für persönliche und gemeinsame Gespräche genutzt werden. Zudem bereichert das Schulobst das Frühstücksangebot. Nach dem gemeinsamen Essen bleibt meistens Zeit für Spiel- und Bewegungszeit im Klassenverband.

Hofpause

Pausenspielgeräte:

Die Pausenspielgeräte sollen die Schülerinnen und Schüler in ihrem Spielverhalten fördern und unterstützen und die Bewegungsmöglichkeiten erweitern. Die Geräte befinden sich in einer eigens dafür gebauten Hütte. Die Ausleihe der Geräte übernimmt ein Hüttendienst, der sich überwiegend aus den Jahrgangsstufen S3 bis 4 zusammensetzt. Sukzessiv werden auch jüngere Kinder eingebunden. Der Hüttendienstplan wird monatlich erstellt. Die KlassensprecherInnen organisieren den Einsatz des Hüttendienstes (immer 2 Kinder pro Pause).

Fußball:

Fußball kann in einem abgetrennten Bereich gespielt werden. Auch hierfür gibt es einen Plan, der Auskunft darüber gibt, welche Klasse in welcher Pause spielen darf. Bei regnerischem Wetter besteht ein Spielverbot, da ansonsten die Glasscheiben zu sehr beschmutzt werden.

Fußballpausen:

In den letzten Jahren wurden regelmäßig beaufsichtigte Fußballpausen in der Turnhalle angeboten. Dafür wurden zusätzliche Aufsichten eingesetzt und ein Fußballplan für die Jahrgangstufen S3 bis 4 erstellt.

Fußballregeln von Kindern und für Kinder formuliert:

  1. Alle hören auf den Schiedsrichter!
  2. Als Team spielen!
  3. Gerechte Mannschaften!
  4. Torhüter/ Stürmer/….. wechseln sich ab (Vorschlag: „Schnick- Schnak- Schnuck“)
  5. Gute Gewinner! Gute Verlierer!
  6. Aufeinander Rücksicht nehmen!
  7. Fair Play!