Streitprävention und -schlichtung

Zu dem Bereich Streitschlichtung erarbeiten wir mit den SchülerInnen der einzelnen Jahrgangsstufen verschiedene Schwerpunkte. Diese werden spiralcurricular aufgegriffen. Ein Ordner mit entsprechenden Unterrichtsmaterialien steht für das Kollegium im Lehrerzimmer bereit.

Sie gliedern sich wie folgt:

Schuleingangsphase

  1. Unterrichtsreihe zum Thema „Stopp sagen mit Elo“

Lernziele:

  • Die SchülerInnen werden sich Situationen bewusst, in denen sie sich ärgern.
  • Die SchülerInnen lernen, Grenzen zu setzen und zu akzeptieren.
  • Die SchülerInnen bringen ihre eigenen Befindlichkeiten zum Ausdruck und lernen, auf andere Rücksicht zu nehmen.
  • Die SchülerInnen lernen Verhaltensregeln kennen, wie sie eine sich anbahnende Konfliktsituation erkennen und rechtzeitig abwenden können.
  1. Unterrichtsreihe zum Thema „Der Klassenvertrag“

Lernziele:

  • Die SchülerInnen erarbeiten gemeinsam eigene Regeln zum Verhalten innerhalb der Klasse.
  • Die SchülerInnen spielen Rollenspiele, um die Regeln zu verinnerlichen.
  • Die SchülerInnen erstellen einen Klassenvertrag über die wichtigsten Regeln und unterschreiben ihn.
  1. Unterrichtsreihe zum Thema „Gefühle“
  • Die SchülerInnen sollen befähigt werden, eigene Gefühle bewusst wahrzunehmen und auszudrücken.
  • Die SchülerInnen lernen, auch die Gefühle anderer zu erkennen und unterschiedliche Gefühlslagen in ihrem Verhalten anderen gegenüber zu berücksichtigen.
  • Die SchülerInnen werden befähigt, das Gefühl „Wut“ zu durchschauen und für sich selbst angemessene Möglichkeiten im Umgang mit diesem Gefühl zu finden.

 

Jahrgangsstufe 3

Unterrichtsreihe zum Thema „Schimpfwörter“

  • Die SchülerInnen stellen einen Zusammenhang zwischen Schimpfwörtern, ihren Gefühlen und ihrem Verhalten her.
  • Die SchülerInnen unterscheiden zwischen „sagbaren“ und „unsagbaren“ Schimpfwörtern.
  • Die SchülerInnen lernen, positive und negative Emotionen auszudrücken.
  • Die SchülerInnen sollen eigene Gefühle wahrnehmen und artikulieren können.

Jahrgansstufe 4

Unterrichtsreihe zum Thema „Wut“

  • Die SchülerInnen entdecken und reflektieren ihr eigenes Wutverhalten.
  • Die SchülerInnen erarbeiten und lernen Tricks für den Umgang mit ihrer Wut kennen.
  • Die SchülerInnen lernen, Wut und Aggressionen abzubauen.

 

Als übergreifende Maßnahme gibt es die Möglichkeit, mit dem Hosentaschenbuch „Erst-Hilfe im Streit“ aus dem Bensberger-Mediations-Modell zu arbeiten. In Rollenspielen erarbeitet und in realen Konflikten unterstützend eingesetzt, ermöglicht die gleichbleibende Vorgehensweise in der Konfliktklärung die SchülerInnen nach einiger Zeit, Konflikte sachlicher bzw. auch selbstständiger zu klären.