Beratung – in und außerhalb der Schule

Beratung gehört zu den grundlegenden Aufgaben von Lehrerinnen und Lehrern an Schulen, daher gehört zu den Beratungsangeboten der Franz-Joseph-Koch-Schule die vorschulische und schulische Beratung.

Adressaten unserer Beratung können Schülerinnen und Schüler, Eltern und Erziehungsberechtigte, Lehrkräfte anderer Schulen sowie pädagogische Fachkräfte anderer Einrichtungen sein.

Beratungsgrundsätze

Zusammen mit den Ratsuchenden wollen wir eine Klärung ihrer Situation herbeiführen und mit ihnen Lösungsmöglichkeiten ihres Problems erarbeiten. Dabei bieten wir ihnen zusätzliche Informationen oder empfehlen Kontaktaufnahmen zu anderen Experten.

Für unsere Arbeit sind die „Vier Säulen der Beratung“ die Voraussetzung:

  1. Beratung ist freiwillig. Die Ratsuchenden kommen aus eigenem Antrieb, weil sie mit einer Situation nicht zufrieden sind und Änderungen anstreben.
  2. Beratung ist vertraulich. Zu einer Beratungsbeziehung gehört Vertrauen. Deswegen ist der Berater zu absoluter Verschwiegenheit verpflichtet. Allein die Ratsuchenden bestimmen, welche Informationen in welchem Umfang an welchen Personenkreis weitergegeben werden dürfen.
  3. Beratung ist unabhängig, d.h., es kann keine Anweisungen von außen an das Beratungsteam geben. Die/der Ratsuchende setzt die gemeinsam erarbeiteten Handlungsschritte möglichst eigenständig um.
  4. Beratung beachtet die Verantwortungsstruktur der jeweiligen Institution. D.h. in diesem Fall, dass sie nicht in die Verantwortungsbereiche anderer Schulmitglieder eingreift.

Beratungsangebot

Alle Lehrkräfte unserer Schule stehen Eltern, pädagogischen Fachkräften außerschulischer Einrichtungen und Kolleginnen und Kollegen zur Beratung in Einzelfällen oder in Gruppen zur Verfügung.

Beratung erfolgt bei unterschiedlichen Anlässen, wie z.B.:

  • Fragen von Eltern zur individuellen Förderung ihres Kindes und der Schullaufbahn,
  • Fragen von Lehrkräften zur individuellen Förderung von Schülerinnen und Schülern, besonders bei Unterstützungsbedarf im Förderschwerpunkt Sprache sowie weiteren Entwicklungsbereichen,
  • Fragen von pädagogischen Fachkräften in Kindertageseinrichtungen zu Fördermöglichkeiten im Förderschwerpunkt Sprache und in weiteren Entwicklungsbereichen,
  • Bei Fragen von Lehrkräften zur Feststellung des sonderpädagogischen Unterstützungsbedarfs von Kindern im Rahmen der Einschulung oder im Verlauf der Grundschulzeit.

Kontaktaufnahme

Anfragen zur Beratung können jederzeit telefonisch über das Schulbüro gestellt werden. Lehrkräften und pädagogischen Fachkräften anderer Einrichtungen steht darüber hinaus ein Kontaktformular auf der Homepage der Franz-Joseph-Koch-Schule zur Verfügung. Das Beratungsformular erlaubt eine differenzierte Anfrage hinsichtlich der Beratungswünsche. Eine Terminvereinbarung erfolgt möglichst zeitnah durch die von der Schulleitung beauftragte Lehrkraft.

Vorschulische Beratung

Schwerpunkte der vorschulischen Beratung betreffen Eltern und pädagogische Fachkräfte von Kindern in Tageseinrichtungen bei Fragen zu individuellen Förderangeboten und zu Angeboten der sonderpädagogischen Unterstützung. Im Rahmen einer ganzheitlichen Diagnostik erfolgt in der Regel die Hospitation der Lehrkraft in der Kindergartengruppe. Aufgrund der Ergebnisse einer informellen und nach Bedarf formellen Diagnostik zur Erhebung des Entwicklungsstandes insbesondere im Bereich Sprache werden individuelle Förderempfehlungen zusammengestellt. Ein Beratungsprotokoll bzw. Gesprächsprotokoll dient als Grundlage des Beratungsgesprächs und wird an die Einrichtung oder die Eltern weitergegeben.

Schulische Beratung

Die schulische Beratung bezieht sich sowohl auf die Schülerinnen und Schüler der Franz-Joseph-Koch-Schule als auch auf Schülerinnen und Schüler anderer Schulen im Primarbereich.

Im Rahmen der internen Beratung führen wir kollegiale Beratungen von Lehrkräften und pädagogischen Mitarbeitern des offenen Ganztags der Franz-Joseph-Koch-Schule bei der Umsetzung verschiedenster Fördermaßnahmen durch. Regelmäßige Beratungszeiten dienen dem Austausch und der Vernetzung zwischen Mitgliedern des Jahrgangsstufenteams und den pädagogischen Mitarbeitern des offenen Ganztags.

Nach erfolgter Diagnostik werden im Rahmen der Elternberatung der Entwicklungs- und Leistungsstand, Entwicklungspotentiale und auf Grundlage der Förderpläne die durchzuführenden Fördermaßnahmen erläutert. Des Weiteren werden außerschulische Diagnostik- und Förderangebote vermittelt sowie häusliche Fördermöglichkeiten zur Leistungsförderung und allgemeinen Erziehung aufgezeigt.

Ebenso erfolgt eine Schullaufbahnberatung zum Beispiel bei Rückführung von Schülerinnen und Schülern in die Grundschule oder beim Übergang in die weiterführende Schule.

Die Schwerpunkte der externen Beratung bestehen in der Beratung von Lehrkräften und Eltern von Schülerinnen und Schülern der allgemeinen Schulen im Sinne von Prävention von Lernstörungen. Nach einer schriftlichen Beratungsanfrage mit einer Eingrenzung der Fragestellung erfolgt eine gezielte Diagnostik. Daraufhin werden Förderempfehlungen erläutert und in einem Beratungsprotokoll schriftlich festgehalten. Ebenso besteht die Möglichkeit der Elternberatung bezüglich häuslicher und außerschulischer Fördermaßnahmen durch die Lehrkräfte der Franz-Joseph-Koch-Schule.

Im Rahmen des Verfahrens zur Feststellung des sonderpädagogischen Unterstützungsbedarfs gemäß § 11 AOSF führen die beauftragten Lehrkräfte Diagnostik, Beratung und Gutachtenerstellung durch.

Diagnosematerial als Grundlage zur Diagnostik für Beratung und Gutachtenerstellung im Rahmen von AO-SF

Im Rahmen der Arbeit des Kompetenzzentrums für sonderpädagogische Förderung wurde das vorhandene Material zum „Arnsberger Screening“ um spezielle Diagnostikbögen für verschiedene Bereiche der Sprachentwicklung ergänzt und anderen Schulen zur Verfügung gestellt.

Die Entwicklung der Diagnosebögen und die Zusammenstellung des Materials erfolgte innerhalb der Arbeit einer Arbeitsgruppe zum Thema „Beratung“ im Schuljahr 2011/12.

Das Material für die Diagnostik in Kindertageseinrichtungen, die kollegiale Fallberatung, die jährliche Überprüfung des Leistungsstands und die sprachliche Entwicklung im Grundschulbereich wurde zusammengestellt und steht dem Kollegium der Franz-Joseph-Koch-Schule im Lehrerzimmer zur Verfügung.

Eine schematische Übersicht zu den Beratungsfeldern der Franz-Joseph-Koch-Schule bietet das nachfolgende Schaubild:

Schaubild: Beratungsfelder

Schaubild Beratung